Vocal Percussion Advanced

Vocal Percussion AdvancedVokalgruppen wie "The Wise Guys", "The Magnets", "Bauchklang" oder "The House Jacks" haben eine faszinierende Art, mit der stimme Rhythmen zu erzeugen, populär gemacht. "Vocal Percussion" bzw. "Beatboxing" werden diese Techniken genannt, die im Mittelpunkt dieses Workshops stehen.

Aktiv lernen die TeilnehmerInnen Swing/Jazz, Bossa Nova/Latin, verschiedene Pop Stilistiken und zahlreiche Variationsmöglichkeiten kennen. Dabei wird das große Klangspektrum der eigenen Stimme und des Mundraumes entdeckt.

Anhand von verschiedenen Songs (können von den TeilnehmerInnen vorgeschlagen werden) werden die wichtigsten Vocal Percussion - Arranging Prinzipien vorgestellt und gleich ausprobiert.

Airdrumming und Rhythmustraining runden diesen energiegeladenen Kurs ab, der als Fortsetzung des Vocal Percussion Basics Kurs geführt wird. Eine kurze Einleitung ermöglicht auch die Teilnahme von ambitionierten Neu- und Quereinsteigern.

Voraussetzungen: Vocal Percussion Vorkenntnisse oder Besuch des Vocal Percussion Basics Kurses

Zielgruppen: Musiker, Sänger, Chorsänger, Chorleiter, Ensembleleiter, Schlagzeuger, Instrumentallehrer, Schulmusiker (Lehrer der 9-16 jährigen an allgemeinen Schulen)

Literatur: „Vocal Percussion 1-3“, „Rap, Rhythm & Rhyme“ und "Groove Karaoke" von Richard Filz (Universal Edition, Wien)

Download Presseinfo (PDF, 78 kB)

 
JavaScript DHTML Menu Powered by Milonic